18
Sep
Chris Prinzes Karriere: Ein "Crazy Life"!
18.09.2013 11:07

Das Leben schreibt bekanntlich stets die interessantesten Geschichten und es gibt immer wieder Künstler, die die Möglichkeiten des Internets für sich verwenden, um ihr Leben vielen Menschen auf diese Weise näher zu bringen. Chris Prinz ist dafür ein perfektes Beispiel, denn der Sänger hat jetzt seine eigene Webserie und damit die
Gelegenheit, sein Leben hinter den Kulissen unverblümt zu erzählen.

Anfänge und Karriere

2010 begann die Karriere des Chris Prinz, als Chris mit dem bekannten Musikproduzenten RocFam eine Zusammenarbeit startete. Die ersten Songs des Berliner Sängers wurden über das Internet veröffentlicht und auf diversen Videoplattformen, vielen Menschen näher gebracht. Das bot Chris die Chance, sofort ein Feedback für seine Songs zu bekommen und somit zu ermitteln, welche Zielgruppe seine Musik am ehesten trifft. 2012 war die Zeit reif für die erste Mainstream-Produktion, welche als Ergebnis der Hit "Nur Du & ich" hervorbrachte. Diese Single übertraf erfolgsmäßig seine erste Single "Frei sein" . Vom Erfolg dieser Teamarbeit wurden sowohl der Sänger als auch der Musikproduzent gewiss nicht überrascht. Dennoch waren sie tatsächlich beeindruckt, denn der Hit lief
ständig bei McDonald´s TV, Goldstar TV und KFC TV. Die Single erreichte dadurch ein noch viel breiteres Publikum, als es dem Sänger und seinem Produzent früher möglich gewesen wäre. Sein Erfolg als Songwriter wächst kontinuierlich: Am 6. September hat er seine allererste Platte "Träume kann man leben" veröffentlicht und zurzeit geht der Berliner mit dem Schlagerwunder Michael Wendler auf Tournee. Außerordentlich prägnant an seiner Karriere ist, dass der Sänger sich auf keine Musikrichtung festzulegen scheint.  Der Berliner lässt sich nicht einordnen:Seine Musik ist kein Hip Hop, kein Pop, kein Schlager, sondern alles zusammen. Der Sänger wird auch oft als Flirtrapper und Frauenheld bezeichnet.

Eine eigene Webserie für Chris

So war es auch nicht sehr unerwartet, dass die DJ-Charts mit dem Lied erobert wurden und Chris Prinz zum großen Star wurde. Es sollte im selben Jahr noch ein weiterer Hit namens "Berlin - Bei Tag und Nacht" erscheinen. Der Hit wurde ebenfalls ein großer Erfolg, ebenfalls auch wegen dem glücklichen Erfolg der gleichnamigen Sendung.
Da der Hit an die TV-Produktion gebunden war, zeigte der Künstler gleichwohl, dass er sich nicht ausschließlich für Musik als Ausdrucksstil der Kunst interessiert, sondern er auch ein Faible für TV-Produktionen hat. Crazy Life ist ein Zeichen dafür: Chris ist der erste deutsche Musiker, dem eine eigene Webserie gewidmet wird.
Wer sich für diese Webserie begeistert, kann die Sendung hier exklusiv und jede Woche sehen.
 

Kommentare


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!